So spielten unsere IC-Mannschaften...... und dokumentierten die Captains

Für die aktuellen Resultate bitte einfach auf den Namen der Mannschaft (blau) klicken

Herren Aktiv 1L (Gruppe 12) Captain: Robert Wallmüller                             
 
Ligaerhalt, tolle Spiele
 
    
                                                      
                                                                                                       
Herren Aktiv 2L (Gruppe 23) Captain: Benedikt Steigmiller
 
Nachdem die neu zusammengestellte Mannschaft 2017 direkt den Aufstieg in die 2. Liga geschafft hatte, war die Spannung gross, ob diese Leistung auch in der Interclubsaison 2018 bestätigt werden könnte, zumal bereits vor der 1. Runde klar war, dass verletzungs- und berufsbedingt nicht immer alle Spieler des erfolgreichen Aufstiegsjahres verfügbar sein würden. Es brauchte also eine geschlossene Teamleistung um den Ligaerhalt zu erreichen.
In der 1. Runde war der TC Neftenbach zu Gast in Geroldswil. Dem Gegner merkte man die Erfahrung auf Sand an, da dieser die Möglichkeit hat ganzjährig auf diesem Belag zu trainieren, auch die besseren Klassierungen der Spieler waren zu spüren. Die Jungs des TCG lieferten einen grossartigen Kampf, mussten sich aber schlussendlich 1:8 geschlagen geben.
2. Runde Beringen auswärts, wo wir erstmals auf Allwetterplätzen spielten. Obschon man bereits Fortschritte gegenüber der ersten Niederlage erkennen konnte, musste man auch hier dem Gegner zu einem 6:3 Sieg gratulieren. Auch das letzte Vorrundenspiel in Rickenbach ging mit 4:5 verloren, so befanden wir uns also in der Abstiegsrunde.
Bereits als der 1. Gegner bekannt war, schrumpften unsere Hoffnungen, mit dem TC Riesbach wurde uns ein Team zugelost, dessen Spieler Erstliganiveau hatten und uns mit einem 1:8 vom Platz fegten, somit würde es in der 2. Abstiegsrunde zum Showdown kommen.
Es galt also gegen den TC Langriet um den Platz in der 2. Liga zu kämpfen und es wurde gut gekämpft, bereits nach den Einzeln führten wir 5:1 und die Doppel mussten nicht mehr gespielt werden. Mission Klassenerhalt wurde erfolgreich erledigt und natürlich auch standesgemäss gefeiert.
Auch durch Ausfälle einiger Spieler liess sich die 2. Aktiv Herrenmannschaft nicht beunruhigen und hat geschlossen als Team zusammengehalten.
Dieses WIR-Gefühl war unsere Stärke und gilt es im kommenden Jahr aufrecht zu erhalten, damit das Ziel Ligaerhalt erneut angepeilt oder gar die Aufstiegsrunde erreicht werden kann. 
 
Benedikt
 
 
 
Herren 45+ 2L (Gruppe 14) Captain: Christoph Jegen
 
Alle Spiele konnten an den angesetzten Daten durchgeführt werden, was sehr erfreulich war.
Wir starteten mit einem 4:3 Sieg in Illnau-Effretikon, gefolgt von einem 7:0 gegen Oetwil am See und einem 6:1 gegen Wiesendangen. Wir waren stolz auf den Gruppensieg und reisten voller Erwartungen nach Maur zur ersten Aufstiegsrunde. Den uns bereit bekannten Gegner besiegten wir 5:2.
Auch in der 2. Aufstiegsrunde trafen wir auf ein uns aus früheren Zeiten bekanntes Team. Leider verloren wir in Rickenbach knapp mit 3:4 und bleiben somit in der 2. Liga.
Ich danke allen meinen Freunden für ihren super Einsatz und Kampfgeist, speziell Thierry, der die Zähne zusammenbiss und trotz Schmerzen alle Spiele bestritt.
 
Capitano Christoph 
 

 

Herren 55+ 3L (Gruppe 4) Captain: Toni Schmidlin                                                            

 
Nach der Startniederlage gegen Kloten 2:4 gab es nur noch Siege. Dürnten fegten wir mit 6:0 vom Platz, 5:1 gegen Frohberg, 5:1 gegen Egg und nochmals 5:1 gegen Herblingen. Somit waren wir Gruppenerster und dachten: "Juhui, Aufstieg in die 2. Liga!" Leider war das nicht so, wir mussten nochmals in die *Hosen*, diesmal gegen Rüschlikon, wo wir 1:5 verloren, leider ohne Ernst, der rekonvaleszent war. Vielleicht klappt es nächste Saison mit dem Aufstieg.
Bei den Auswärtsspielen wurden wir wunderbar verpflegt und zu Hause sowieso, herzlichen Dank an Regula und Rahel für die feine Bewirtung und den guten Service. Auch ein Dankeschön an Prisca für die tolle Organisation.
 
Toni                                                               
                                                                                                                                     
  
    
 
 
Damen Aktiv 2L (Gruppe 9) Captain: Olivia Spillmann
 
Ligaerhalt, Super Stimmung in der Mannschaft
 
 
Damen 40+ 3L (Gruppe 5) Captain: Prisca Jegen
 
Wir eröffneten die Saison 2018 mit einem fulminanten Start, 6:0 gegen Illnau! Zugegeben, unsere Gegnerinnen
waren allesamt Newcomerinnen (R9) und spielten ihre erste IC-Runde, dennoch waren wir stolz auf das Resultat und
feierten ausgiebig.
In der 2. Runde, gegen Frohberg, fehlte Corinne und wir wurden auf den Boden der Realität zurück geholt - 1:5.
Da wir in einer 5er Gruppe eingeteilt waren, mussten wir 3 Wochen pausieren und mischten erst in Runde 4 wieder mit,
ebenfalls 1:5. Beide Punkte erspielte Ulli, die als Nr. 4 gesetzt ihren Gegnerinnen keine Chance liess.
Mit einem versöhnlichen 3:3 gegen Embrach, wo Agathe Nerven bewies und ihr Einzel gewann, schlossen wir die Saison 2018 als Gruppenvierte ab.
 
Vielen Dank an meine Spielerinnen für ihren Einsatz, Kampfgeist und ihre Freundschaft.
 
Prisca